string(55) "https://cocomin.de/wp-content/uploads/P1299140-gep..jpg"

von COCOMIN-Redaktion

Nicht erst seit Corona

gibt es Optimisten & Pessimisten…

„Das schaffen wir doch nie! Völlig ausgeschlossen, dass das funktioniert! Das kannst Du gleich bleiben lassen!“

Nicht erst seit Corona gibt es zwei Arten von Menschen: Die, die aus allem irgendwas Gutes ziehen können und die, die gleich zu Beginn ein Scheitern prophezeien. Für Dich als Führungskraft tut sich damit die Mammutaufgabe auf, diese beiden Lager zu vereinen.

Im Moment kommen zusätzlich noch erschwerte Situationen durch Lockdown light, Remote Work und Homeoffice dazu. Damit Du als Führungskraft nicht in das Lager Pessimisten verfällst, hier eine kleine Anekdote, die Dir helfen wird, die richtige Einstellung zu all‘ dem zu finden:

Die Anekdote

von zwei Schuhverkäufern.

Ein Schuhverkäufer eines großen Unternehmens wird in ein fremdes Land geschickt, um den Markt dort auszukundschaften. Nach einer Woche Aufenthalt in dem Land schickt er seiner Firmenzentrale eine Mail mit seinen Erkentnissen: „Habe die Lage sondiert. Von eintausend Menschen vor Ort tragen nur fünf Stück ein Paar Schuhe. Kein Markt für uns. Werde morgen wieder zurückfliegen. Viele Grüße, Pessiminski.“

Die Firmenzentrale wollte auf Nummer sicher gehen und schickte einen zweiten Schuhverkäufer in das Land, um den dortigen Markt zu erkunden. Auch er schickte nach einer Woche Aufenthalt eine Mail an die Firmenzentrale: „Habe die Lage sondiert. Von eintausend Menschen vor Ort tragen nur fünf Stück ein Paar Schuhe. Haben hier einen riesigen Wachstumsmarkt zu erschließen. Bitte schicken Sie mir so schnell wie möglich mindestens 30.000 Paar Schuhe. Viele Grüße, Optiminski.“

Uns bleibt nur eines übrig:

Das alles positiv sehen und das Beste draus machen!

Projiziert man diese Anekdote auf Deine (und unsere) momentane Situation, bleibt uns beiden eigentlich nur eines übrig: Wir sollten die Gelegenheit beim Schopf packen! Wir sollten das alles positiv sehen, die daraus entstehenden Chancen erkennen und die Dinge anpacken.

Wir bei COCOMIN haben unsere Fehler aus dem ersten Lockdown positiv gesehen, das Beste daraus gemacht. Das Ergebnis in Form unseres Führungscockpits und Sozialexperiments kennst Du ja. Jetzt bist Du dran – mach‘ das Beste draus!

Leave a comment

18 − acht =

© 2020 COCOMIN